IM FLEISCH LIEGT DER WERT

Der Duroc IMF - Ein Eber mit Format

Über uns

Topigs Norsvin ist ein weltweit führendes Schweinezuchtunternehmen. Wir sind in 55 Ländern aktiv und beschäftigen weltweit über 700 Mitarbeiter. Wir investieren jährlich 22,5 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung. Mit unseren beiden Forschungszentren in Beuningen in den Niederlanden und Hamar in Norwegen forschen und entwickeln unsere Wissenschaftler permanent neue Innovationen für die Schweinezucht.
Balanced Breeding ist die Grundlage unserer Zuchtarbeit. Intensive und vielfältige Forschung und Entwicklung sowie die Zucht auf nachhaltige Merkmale bilden die Basis unserer Arbeit. Eine intensive Selektion mittels einer weltweit breiten Datenerfassung in einer variierenden Umwelt bietet hierbei die Grundlage, denn: Man kann nur auf das züchten, was man erfasst!
So wird jährlich in all unseren Linien der geeignete Zuchtfortschritt erreicht.

Was ist ein Duroc?

Die Ursprünge dieser alten Rasse liegen in den USA. Das moderne Duroc-Schwein entstand um 1800 aus Kreuzungen von roten Jersey-Schweinen aus New Jersey und den alten Durocs aus New York.
Der Duroc IMF ist eine Duroclinie, die in Spanien ihren Ursprung hat. Dieser Duroc wurde für eine bessere Fleischqualität gezüchtet und ist somit eine hervorragende Alternative zu den Iberico-Schweinen. 

Was macht den Duroc IMF so besonders?

Der Duroc IMF besitzt im Vergleich zu anderen Rassen mehr intramuskuläres Fett. Das intramuskuläre Fett macht das Fleisch zarter, saftiger und geschmackvoller. Das Fett des Duroc IMF ist – bedingt durch gezielte Züchtung – fester im Schnitt und besser im Geschmack! Zudem zählt der Duroc zu einer sehr robusten, phlegmatischen Rasse. 

Fleischqualität – Klasse statt Masse!

Intramuskuläres Fett oder auch „Marmorierung“

Das intramuskuläre Fett steht für Geschmack im Fleisch. Im Gegensatz zum subkutanen und intermuskulären Fett, befindet sich das intramuskuläre Fett zwischen den Muskelfasern. Es gibt dem Fleisch Zartheit und Geschmack zurück.

 

Good to know:

Intramuskuläres Fett korreliert:

– positiv mit Rückenspeck
– negativ mit Magerfleisch
– negativ mit Tropfsaftverlust

Tropfsaft – das Wasser im Fleisch

Unter Tropfsaft bzw. Tropfsaftverlust versteht man den Wasserverlust aus dem Fleisch nach dem Schlachtprozess.

 

Good to know:

Tropfsaftverlust:

– korreliert stark mit dem pH-Wert
– Schlachtprozess, Kühlkette und / oder Gefrierprozess haben starken Einfluss

Die Fettqualität – Der Geschmacksträger

Fett ist nicht gleich Fett

Die Fettqualität ist ein entscheidendes Qualitätsmerkmal. Entscheidend für die Fettqualität ist die Weißfärbung, die Festigkeit, der Geschmack, die Haltbarkeit und die Ernährungsphysiologie.

Diese Merkmale werden maßgeblich von der Zusammensetzung der Fettsäuren bestimmt und entscheiden über den Geschmack sowie die Verwendung und Weiterverarbeitung des Fettes und Fleisches. Die Fettqualität kann neben der Genetik auch über die Fütterung gesteuert werden. 

 

Die Koteletts sind schön durchwachsen. Aber nicht mit dicker Fettschicht, sondern schön dünnen Maserungen.

Martin Dubbelfeld, Biometzger

Das kommt Ihnen Spanisch vor?
Kommt aber aus der Region! 

Topigs Norsvin züchtet seit 2018 gemeinsam mit Landwirten aus der Region diese Premium Qualität auf der Basis des Duroc IMF

Auf der ständigen Suche nach einem hochwertigen Schweinefleisch sind wir auf das Duroc IMF Schwein gestoßen und haben durch mehrfache Brat- und Kochversuche innerhalb unserer Familie festgestellt, dass das Duroc IMF Schwein einen eindeutigen Qualitätsvorsprung für den Kunden auf dem Teller bedeutet.

Werner Schmidt, Inhaber Metzgerei Haller, Villingen-Schwenningen 

Wir sind mit dem Duroc IMF genau auf dem richtigen Weg, wieder mehr optische und geschmackliche Qualität in die Theken der Fleischer-Fachgeschäfte zu legen. Der besondere Vorteil ist, dass dieses Fleisch nicht so schnell aussaftet. Dadurch hält es länger seine Frische. 

Fleischermeister Michael Fander, Kempen

 

Ich bin für mein Fachgeschäft seit jeher an gutem Fleisch interessiert. Metzger brauchen eine gute Fleischqualität und eine gute Geschichte zum Fleisch.

Das Aussehen, die Qualität und den Geschmack des Duroc IMF Schweins bewerte ich als hervorragend. Das Fleisch hat einen zarten Schmelz und einen nussigen Geschmack.

Norbert Reichling, Metzgerei Reichling, Bobenheim-Roxheim

Zum Test des Schweins waren wir rund 10 Personen. Wir haben verschiedene Teilstücke gegrillt. Am allerbesten kamen die Kammkoteletts an. Das war ein bombastischer Fleischgeschmack! Vor allem wenn man das Fleisch gar nicht würzt, schmeckt es wie ein Iberico.

Conny Patrazalek, Metzgerei Feldmann, Pfungstadt

Wir haben das Fleisch neben unser herkömmliches Fleisch gelegt. Das Duroc IMF hatte wesentlich mehr Marmorierung. Der nächste Vergleich galt den Bratverlusten, die beim Duroc IMF erkennbar geringer waren.

Auch geschmacklich überzeugte das Duroc IMF. Ich war von allen Fleischteilen, die wir verkostet haben, vom Biss her angetan. Der Biss des Fleisches ist insgesamt zarter. 

Per Kadach, Fleischerei Kadach, Spremberg (Brandenburg)